IDW: Aktualisierung von Teil 3 des Fachlichen Hinweises zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Rechnungslegung und Prüfung

Das IDW hat ein unter www.idw.de abrufbares zweites Update des Fachlichen Hinweises „Zweifelsfragen zu den Auswirkungen der Ausbreitung des Coronavirus auf die Rechnungs-legung und deren Prüfung (Teil 3)“ erarbeitet. Das Update konzentriert sich auf Fragestellungen, welche in der frühen Prüfungsphase von Relevanz sind (Fragen zur Risikobeurteilung und zur Festlegung der Wesent-lichkeit) und enthält einige vertiefende Aspekte zur „Remote-Prüfung“, insbesondere zur Vorratsinventur. Die Abschnitte zur Rechnungslegung und zu sonstigen Fragestellungen sind gegenüber dem letzten Update weitestgehend unverändert und werden mit dem für Januar 2021 geplanten weiteren Update aktualisiert. In diesem Zuge werden auch weitere Aspekte der Abschlussprüfung in der Corona-Pandemie, insbes. hinsichtlich der Beurteilung der Annahme der Unternehmensfortführung und hinsichtlich der Berichterstattung des Abschlussprüfers ergänzt werden. Die neuen oder aktualisierten Fragen sind in dem Dokument entsprechend gekennzeichnet. Alle Informationen des IDW zur Corona-Pandemie, so auch das am 17.12.2020 veröffentlichte Update des Bankenfachausschusses zur Risikovorsorge von Kreditinstituten in der Coronavirus-Pandemie, finden Sie unter https://www.idw.de/idw/im-fokus/coronavirus.

(IDW Aktuell vom 21.12.2020)