Doch kein Anspruch auf Home-Office?

Der Bundesarbeitsminister fordert vorerst keinen Rechtsanspruch mehr. Stattdessen will er mit der Union einen „modernen Rahmen“ für mobile Arbeit beschließen.

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) ist im Streit mit der Union von seinen Plänen für einen Rechtsanspruch auf Homeoffice abgerückt. Er sei bereit, den Anspruch auf 24 Tage Homeoffice im Jahr zurückzustellen, sagte Heil dem RedaktionsNetzwerk Deutschland. „Mein Vorschlag ist: Lasst uns jetzt zumindest gemeinsam einen modernen Rahmen für mobile Arbeit beschließen. Es geht mir darum, dass wir weiterkommen.“

https://www.zeit.de/arbeit/2020-11/recht-auf-homeoffice-hubertus-heil-union?utm_referrer=https%3A%2F%2Fwww.google.com%2F