IMAGO / BE&W

Bild: IMAGO / BE&W

BT: 16 Share Deals ab 800 Wohneinheiten seit 2018

Seit 2018 hat es in Deutschland 16 sogenannte Share Deals mit mehr als 800 Wohnungen gegeben, teilt die Bundesregierung in ihrer Antwort (19/32469) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (19/32179) mit. Sie bezieht sich dabei auf Daten des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR). Bei Share Deals wechseln statt der Immobilien selbst Anteile ihrer Besitzerfirmen den Eigentümer, womit sich die Grunderwerbsteuer umgehen lässt.

(Quelle: hib 1040/2021 vom 29.9.2021)