EU: Übernahme der Änderungen an IFRS 4

-tb- Die Europäische Union (EU) hat am 16.12.2020 die IASB-Verlautbarung zur Verlängerung der vorübergehenden Befreiung von der Anwendung von IFRS 9 (Änderungen an IFRS 4) übernommen. Die befristete Befreiung von der Anwendung von IFRS 9 (Finanzinstrumente) in IFRS 4 (Versicherungsverträge) wird damit um zwei Jahre verlängert, sodass Abschlüsse ab dem 1.1.2023 IFRS 9 in Verbindung mit IFRS 4 berücksichtigen müssen. Die zugehörige Verordnung ist unter https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=uriserv%3AOJ.L_.2020.425.01.0010.01.DEU&toc=OJ%3AL%3A2020%3A425%3ATOC abrufbar.