Der Digitalverband Bitkom setzt sich für Decentralized Finance, also ein blockchainbasiertes Finanzsystem ein. Das soll künftig ohne Banken oder andere Zahlungsdienstleister funktionieren. Doch hierfür sind noch viele Aufgaben zu erledigen, bis das einwandfrei möglich ist.

In einem dezentralen Finanzsystem, das auf der Blockchain-Technologie aufbaut, ist keine neue Erfindung. Die Grundidee besteht darin, ein dezentrales Zahlungssystem zu entwerfen, das ohne ‚vertrauenswürdige Dritte‘, also Finanzinstitutionen wie Zentral- und Geschäftsbanken, auskommen können. Es werde zudem im Hinblick auf Kryptowährungen darüber diskutiert, inwieweit sie die Abwicklung von Wertpapiergeschäften revolutionieren könnten.

Mehr dazu verraten Patrick und Christin von Kull und Partner.

Kontakt: eleni.zachariou@mxlogitcon.com

(mxlogitcon.com vom 19.2.2022)