Dossier „Restrukturierung“

Restrukturierung „2019/1023“ Unternehmenskrise

Groß/Jungclaus

Jan Hendrik Groß, Köln und Carolin Jungclaus, LL.M. corp. restruc., Köln

Groß/Jungclaus, SanB 2021, 6-11
Senninger/Heidrich

Dr. Alexander Senninger, LL.M. (Cambridge), Hamburg und Dr. Martin Heidrich, LL.M. (Frankfurt a. M.), Hamburg

Senninger/Heidrich, SanB 2021, 2-4
Kaubisch/Riewe/Hilpert

Arndt Kaubisch, LL.M. (East Anglia), Berlin/München, Dr. Anne Deike Riewe, München und Dr. Christian Hilpert, MBA, Berlin/München

Kaubisch/Riewe/Hilpert, SanB 2021, 13-19
von Zehmen

Dieser Beitrag soll eine praktische Hilfestellung bei der Gestaltung von gesetzes- und kodexkonformen Vergütungssystemen für die Vorstandsmitglieder börsennotierter Gesellschaften geben. Hierzu wurden die in der Hauptversammlungssaison 2020 bei den DAX- und MDAX-Unternehmen nach § 120a Abs. 1 AktG zur Beschlussfassung vorgelegten Vergütungssysteme ausgewertet.

von Zehmen, BB 2021, 628-638
Mönning/Weniger/Rep

RA Prof. Dr. Rolf-Dieter Mönning, Aachen, RA Dr. Stefan Weniger, Berlin und Dipl.-Kfm. Dr. Thomas Rep, Berlin

Mönning/Weniger/Rep, RAW 2021, 9-16

Die Dauerbaustelle Insolvenzrecht steht niemals still: Seit dem 1. Januar 2021 gilt das Sta-RUG, mit dem der EU-Restrukturierungsrahmen ins nationale Recht transformiert wurde. Ein Verfahren, das den Werkzeugkasten für Sanierung und Restrukturierung mit neuen Instrumenten versieht und die Voraussetzungen dafür schafft, Unternehmenskrisen bereits im Anfangsstadium zu bewältigen.

SRNL 2021, Heft 05, 10
Nürnberg

von Claus Nürnberg, Aachen

Nürnberg, SRNL 2021, Heft 05, 6-8
Fröschen

von Dirc Fröschen, Aachen

Fröschen, SRNL 2021, Heft 05, 23-24

Die EU-Kommission hat ein Konsultationsverfahren zur “stärkeren Angleichung der nationalen Insolvenzvorschriften” eröffnet. Interessenträger322 haben bis zum 26.3.2021 die Gelegenheit, sich daran zu beteiligen.

BB 2021, 321-322
Gehrlein

Nachdem der Bundestag am 17.12.2020 den Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Fortentwicklung des Sanierungs- und Insolvenzrechts (SanInsFoG) in der vom Rechtsausschuss geänderten Fassung angenommen hat, erfolgte bereits am 18.12.2020 die Billigung durch den Bundesrat. Kern des am 29.12.2020 im Bundesgesetzblatt verkündeten SanInsFoG vom 22.12.2020 bildet das Gesetz über den Stabilisierungs- und Restrukturierungsrahmen für Unternehmen (Unternehmensstabilisierungs- und -restrukturierungsgesetz – nachfolgend StaRUG), …

Gehrlein, BB 2021, 66-81

mehr in R&W-Online

Holger Dahl
Mitbestimmung in wirtschaftlichen Angelegenheiten (2021), S. 509—520
Thomas Weck
Die Regulierung innovativer Finanzinstrumente (2020), S. 427—459
Fuhrmann, Lambertus; Linnerz, Markus; Pohlmann, Andreas
Deutscher Corporate Governance Kodex (2016), Rn. 24—93
Fuhrmann, Lambertus; Linnerz, Markus; Pohlmann, Andreas
Deutscher Corporate Governance Kodex (2016), Rn. 175—218

mehr in R&W-Online

Hanseatisches OLG Hamburg (Anm. von Lammel, Stefan)

§§ 92, 93, 116;§ 64;§ 130a; Forderungseinzug, Insolvenzreife, debitorisches Konto, Masseschmälerung, Globalzession, verbotswidrige Zahlung, Organhaftung, Konto, debitorisches, Zahlung, verbotswidrige

Hanseatisches OLG Hamburg vom 06.03.2015 - 11 U 222/13

BB 2015, 1681 (Heft 29)

mehr in R&W-Online