Dossier „Sustainable Finance“

Möllers

Von Thomas M. J. Möllers

Möllers, ZHR 185 (2021), 881-919
Haegler/Deike

Die Enforcement-Prüfung der Abschlüsse für das Geschäftsjahr 2021 steht im Zeichen der andauernden COVID-19-Pandemie und der Implikationen, die sich hieraus für die Rechnungslegung ergeben. Die von der European Securities and Markets Authority (ESMA) vorgegebenen gemeinsamen europäischen Prüfungsschwerpunkte fokussieren zudem auf Klimaaspekte, das Wertminderungsmodell nach IFRS 9 sowie alternative Leistungskennzahlen. …

Haegler/Deike, BB 2021, 2987-2991
Gleißner/Follert/Daumann

Forum:

Gleißner/Follert/Daumann, ZfU 2021, 500-515
Lanfermann

Der Endspurt für die erste Berichtssaison zu den Berichtspflichten nach der EU-Taxonomie-Verordnung zu grünen Wirtschaftstätigkeiten hat begonnen. Unternehmen der Realwirtschaft, die eine nichtfinanzielle Erklärung abgeben, werden Anfang 2022 bzgl. ihrer grünen Anteile an Umsätzen, Investitionen und Betriebsausgaben berichten müssen. Ungeachtet der Tatsache, dass die Europäische Kommission die für die Berichterstattung relevanten delegierten Rechtsakte erst verzögert im Laufe der Berichtsperiode finalisieren kann, …

Lanfermann, BB 2021, 2859-2863
Schalast

Die Verhandlungsgruppen des künftigen Koalitionsvertrags zwischen SPD, Grünen und FDP können sich derzeit vor Ratschlägen, Hinweisen und Forderungen kaum retten. Im Zentrum steht, die künftige Regierungspolitik klar auf die Pariser Klimaziele und damit die Klimapolitik zu fokussieren. Dies ist eine Entwicklung, mit der die Finanzindustrie bereits seit einiger Zeit kalkuliert, …

Schalast, BB 2021, Heft 46, Umschlagteil, I

Das Institut der Wirtschaftsprüfer (IDW) hat in Abstimmung mit der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) einen Praxishinweis verfasst, der den Wirtschaftsprüfern Orientierung bei der Umsetzung der europäischen Offenlegungsverordnung geben soll, heißt es in einer Meldung der BaFin vom 4.11.2021. Diese schreibe vor, dass Anbieter von Finanzprodukten potenziellen Anlegerinnen und Anlegern in einheitlicher Weise entscheidungsrelevante Informationen mit Bezug zu den Nachhaltigkeitskriterien (Environmental, …

BB 2021, 2729

Das Angebot an Fonds für ESG-orientierte Anleger ist in den vergangenen Jahren stark gestiegen. Mittlerweile ist fast ein Drittel (32 %) des gesamten europäischen Fondsvermögens als nachhaltig i. S. v. Art. 8 oder 9 der Offenlegungsverordnung klassifiziert. Treiber für das wachsende Angebot “grüner” Fonds ist nicht nur die Regulierung, sondern auch der Wunsch der Anleger nach mehr Nachhaltigkeit. …

BB 2021, 2664

-tb- Die European Supervisory Authorities (ESA) haben einen Entwurf technischer Regulierungsstandards veröffentlicht, der ein einheitliches Regelwerk für die Offenlegung von Nachhaltigkeitsinformationen im Rahmen der Sustainable Finance Disclosure Regulation (SFDR) und der Taxonomieverordnung schafft. Endanleger sollen dadurch Informationen über Investitionen in ökologisch nachhaltige Wirtschaftstätigkeiten erhalten, …

BB 2021, 2600
Ihlau/Zwenger

In BB 2020, 2091 ff., haben die Verf. aufgezeigt, dass Environmental-, Social- und Governance-(ESG-)Kriterien bei Anlageentscheidungen und in der Unternehmensbewertung zunehmend Berücksichtigung finden. Darüber hinaus werden ESG-Kriterien auch bei Direktinvestitionen in Form von M&A-Transaktionen an Einfluss gewinnen. Die Praxis steht vor der Herausforderung, die Beachtung der ESG-Kriterien bei M&A-Transaktionen konkret umzusetzen. …

Ihlau/Zwenger, BB 2021, 2602-2606
Pradka

es hat mich sehr gefreut, viele von Ihnen anlässlich des Unternehmensjuristen-Kongresses Mitte September in Berlin zu treffen. Es ist sehr angenehm, dass Dialog und Diskussion wieder persönlich stattfinden können – für das Deutsche Institut für Rechtsabteilungen und Unternehmensjuristen war es die erste Präsenzveranstaltung nach 21 Monaten. Der Kongress zeigte, dass wir uns in Zeiten des Wandels befinden, …

Pradka, UJ 2021, 3

mehr in R&W-Online

Mathias Raabe, Markus Weber
Deutsche Kreditmarkt-Standards (2021), S. 170—181
Mathias Raabe, Markus Weber
Deutsche Kreditmarkt-Standards (2021), S. 161—193
Mathias Raabe, Markus Weber
Deutsche Kreditmarkt-Standards (2021), S. 166—169
Christoph Schalast, Jörg Keibel
Deutsche Kreditmarkt-Standards (2021), S. XVII
Daniela Seeliger, Tobias Rump
Kryptowährungen und Token (2021), S. 700—758
Ulrich Schwalbe, Daniel Zimmer
Kartellrecht und Ökonomie (2021), S. 787—850

mehr in R&W-Online

Felix Höffler
Berliner Kommentar zum Energierecht. Band 2: Energieumweltrecht, Energieeffizienzrecht, Energieanlagenrecht (2019), S. 101—143

mehr in R&W-Online