Dossier „Jahressteuergesetz 2020“

Hasbach

Mit § 22 Abs. 1, § 56 Abs. 2 S. 1 InvStG enthält das Investmentsteuergesetz zwei Veräußerungsfiktionen, bei denen der Gewinn aus der fiktiven Veräußerung nicht sofort, sondern erst bei “tatsächlicher Veräußerung” der Investmentanteile bzw. Alt-Anteile zu versteuern ist. Nach Auffassung der Finanzverwaltung sollen Umwandlungen und Einbringungen i. S. d. Umwandlungssteuergesetzes auf der Ebene des übertragenden Rechtsträgers Veräußerungsvorgänge darstellen. …

Hasbach, RdF 2021, 292-297

Auf einen Teil der deutschen Landwirte werden im Jahr 2022 höhere Steuern zukommen. Nach einem von der Bundesregierung eingebrachten Entwurf eines Gesetzes zur Umsetzung unionsrechtlicher Vorgaben im Umsatzsteuerrecht (20/12) soll es durch eine Veränderung der Vorsteuerbelastung von sogenannten Pauschallandwirten zu steuerlichen Mehrbelastungen im kommenden Jahr von 80 Mio. …

BB 2021, 2710
Stahlschmidt

Ulrich Koenig, Vors. Richter am Finanzgericht (Hrsg.), 4. völlig neubearbeitete Auflage, Verlag C.H. Beck, München, 2021, 2756 Seiten, ISBN 978 3 406 761201, 199 €

Stahlschmidt, StB 2021, 360
Salzmann/Klöckler

Mit dem JStG 2020 hat der Gesetzgeber weniger als ein halbes Jahr nach der Verschärfung verschiedener steuerstrafrechtlicher Regelungen durch das Zweite Corona-Steuerhilfegesetz noch einmal nachgebessert und die Verjährungsfrist für die benannten besonders schweren Fälle der Steuerhinterziehung von zehn auf 15 Jahre angehoben. Nach der Rechtsprechung liegt ein solcher besonders schwerer Fall unter anderem bereits dann vor, …

Salzmann/Klöckler, BB 2021, 2590-2593
Schmittmann/Sinnig

Professor Dr. iur. Jens M. Schmittmann und Dr. Julia Sinnig

Schmittmann/Sinnig, StB 2021, 300-304

Mit der Eingabe vom 26.7.2021 hatte sich das IDW gegenüber dem BMF dafür eingesetzt, die Anwendungserlasse zur Abgabenordnung (AEAO) und zum Umsatzsteuergesetz (UStAE) kurzfristig an die durch das Jahressteuergesetz 2020 eingeführten Rechtsänderungen anzupassen. Das BMF hat mit Schreiben vom 6.8.2021 (zumindest) den AEAO mit sofortiger Wirkung geändert. Die Anwendungsfragen des ermäßigten Umsatzsteuersatzes bleiben, …

BB 2021, 2026
Schmittmann

Kurz und KnappDas Informationsfreiheits- und Transparenzrecht hat in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. Dieser Beitrag zeichnet die Entwicklung in Gesetzgebung, Rechtsprechung und Literatur nach. Er knüpft an den Beitrag von Schmittmann, Update Informationsfreiheits- und Transparenzrecht 2019/2020, K&R 2020, 584 ff. an.

Schmittmann, K&R 2021, 568-571
Jost/Baumgartner

In der durch die Corona-Pandemie ausgelösten und noch immer andauernden Wirtschaftskrise kommen zahlreiche Wirtschaftszweige um Maßnahmen zum Personalabbau nicht umhin. Ein bewährtes, sozialverträgliches Konzept zur Vermeidung andernfalls notwendig werdender betriebsbedingter Entlassungen können dabei Transfergesellschaften sein, welche einen Teil der Arbeitnehmer vom bisherigen Arbeitgeber übernehmen. …

Jost/Baumgartner, BB 2021, 1949-1953

Das Jahressteuergesetz 2020 hat teilweise zu erheblichen Änderungen des Gemeinnützigkeitsrechts geführt. Bereits im Rahmen des Gesetzgebungsverfahrens hat das Institut der Wirtschaftsprüfer (IDW) mit seinem unter www.idw.de abrufbaren Schreiben vom 9.12.2020 gegenüber dem Finanzausschuss des Deutschen Bundestags darauf hingewiesen, dass einige der geplanten Neuregelungen (bspw. …

BB 2021, 1898

Das Landgericht hat den Angeklagten S. im Zusammenhang mit sog. Cum-Ex-Geschäften in den Jahren 2007 bis 2011 wegen Steuerhinterziehung in mehreren Fällen zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und zehn Monaten verurteilt; gegen den Mitangeklagten D. hat es wegen mehrerer Fälle der Beihilfe zur Steuerhinterziehung eine Bewährungsstrafe von einem Jahr verhängt. Zudem hat es bei dem Angeklagten S.…

BB 2021, 1813-1814

mehr in R&W-Online

Christian Grebe, Christian Hänchen
Kryptowährungen und Token (2021), S. 670—697
Bernadette Duda, Jens M. Schmittmann
Steuerstrafrechtliche Risiken in Krise und Insolvenz (2021), S. 223—243
Bernadette Duda, Jens M. Schmittmann
Steuerstrafrechtliche Risiken in Krise und Insolvenz (2021), S. 193, 194
Bernadette Duda, Jens M. Schmittmann
Steuerstrafrechtliche Risiken in Krise und Insolvenz (2021), S. 85—93
Bernadette Duda, Jens M. Schmittmann
Steuerstrafrechtliche Risiken in Krise und Insolvenz (2021), S. 278—289
Günther Strunk
Lizenzgebühren (2021), S. 601—620

mehr in R&W-Online

Peter Schäfer
InvStG (2020), S. 620, 621
Andy Laatsch
InvStG (2020), S. 1693—1733
Felix Haug
InvStG (2020), S. 1734—1748
Peter Schäfer
InvStG (2020), S. 556—606
Carolin Gottschling
InvStG (2020), S. 60—111
Thomas A. Jesch
InvStG (2020), S. 803—815

mehr in R&W-Online